Schoßhund

Ganz zu Beginn hier in meinem neuen Zuhause (April 2006) war ich – wie gesagt – noch ziemlich klein, war kaum größer als dieser Felix-Kater, der auch hier wohnt. Da passte ich noch mühelos auf Michis Schoß.

Auf Michis Schoß

Auf Michi-Papas Schoß

Doch schon ein paar Wochen später wurde die Sache mit dem „Schoßhund“ etwas schwieriger:

ImmeEmma2006

Auf Immes Schoß

Hier im Juni 2006, auf dem Schoß von Ulrikes Freundin Imme, mussten wir uns schon ein wenig quetschen, damit wir beide zusammen auf den Sessel passten. Aber das machte uns nichts aus, denn wir mochten uns von Anfang an.
Wie man auf dem Foto sieht, war die Beule auf meinem Kopf bis dahin nur noch ein kleiner Huckel.
(Heute sieht man davon gar nichts mehr.)

Wuff, wuff – eure Emma

Ein Gedanke zu „Schoßhund

Kommentare sind geschlossen.