Alles wird teurer … :-(

Die Futterfee kauft mir ja immer Schweineöhrchen im Tiermarkt, und als sie das letzte Mal von dort zurück nach Hause kam, war sie ganz schön sauer. Da kostete die 400g-Tüte, für die sie bisher 3,98 € oder so bezahlt hat, plötzlich 5,99 €!! Ganze 2,- € also mehr – insgesamt 4,- € für die zwei Tüten, die sie dort immer kauft …
„Alles wird teurer …“, habe der Mann an der Kasse zu ihr gesagt, und er habe nur mit den Schultern gezuckt, als sie ihn fragte, ob es denn dann gleich fast das Doppelte sein müsse.

Sauer wie sie war, hat sie gleich im Internet geschaut, ob es da nicht eine preiswertere Alternative geben könne, zumal ich ja doch etliche von diesen leckeren Öhrchen zerknabbere und verschlinge, weil ich das so gerne mag. Ja, und dann ist sie auch fündig geworden. Hier:

Logo

Da bekommt sie statt der lächerlichen 400g für die Schweineöhrchen vom Raiffeisenmarkt glatte 1000g (allerdings nur die Ohrmuscheln, aber die mag ich sowieso am liebsten) für den gleichen Preis!
Hat natürlich sofort 3 von diesen 1000g-Tüten für mich bestellt, so dass ich für die nächste Zeit erst mal gut versorgt bin. Gestern bestellt – heute schon angekommen. *wedelwedel*

Und damit auch ihr von euren Tiermärkten nicht geschröpft werdet, hat sie mir hier im Seitenstreifen auch gleich einen Link zu diesem Online-Kaufhaus für Tiere eingestellt, der dort dann auch stehen bleibt, damit ihr den immer wiederfindet, wenn ihr für eure Lieblinge günstig was zu futtern oder so einkaufen wollt.

Apropos „oder so“ … als sie diese 3 Riesentüten für mich bestellt hat, hat sie auch gleich ein neues Halsband für mich mitgeordert. Ein gaaaanz schönes aus Leder, denn ich musste bisher ja immer noch das alte Lederhalsband von meiner Vorgängerin Dodo tragen.
Jetzt hab ich also endlich mein wunderschönes, neues Eigenes. *nochmalwedel*

Und zum Thema „Leo“:
Hier zeichnet sich immer mehr ab, dass es damit doch nix wird. Auch SIE kriegt plötzlich Bedenken (Papas Einwände beginnen zu wirken), weil sie befürchtet, dass dann der Felix unter uns zwei Rabauken zu leiden hätte, wo der doch so sensibel ist. Sie sagt, eigentlich reiche es schon, wenn ICH dauernd mit dem „Fangen“ spiele, und sie weiß nicht, ob der Neue nicht vielleicht doch mal richtig zubeißen könnte. Irgendwie mag sie das dem alten Männlein dann doch nicht zumuten …

6 Gedanken zu „Alles wird teurer … :-(

  1. leandra sagt:

    Also Emma, wenn ich mich jetzt irre, dann tut es mir leid, aber das Lederhalsband von der Dodo hast du nur, weil du dein buntes Band ein klein wenig durchgebissen hast, oder? :-))

    Aber freut mich, dass du jetzt so ein schönes, eigenes hast.

    Und wegen dem Leo, naja, das tut mir leid, aber das ist ja auch keine so leichte Entscheidung, vertraue da deiner Futterfee.

    lg
    Leandra und Rocky

  2. Ocean sagt:

    *wedelwedel* liebe Emma 🙂

    dass alles teurer wird, darüber schimpft mein Frauchen auch immer. Gestern erst hat sie es in dem Supermarkt, wo sie regelmäßig hingeht, wieder bemerkt. Überall neue Preisschilder an den Regalen, und die Lebensmittel zwischen 15 und 40 cent teurer …

    Dankeschön für den Link zum Shop 🙂 da werd ich sie gleich mal stöbern schicken.

    hmmm – dass es Felix zuviel werden könnte mit zwei so Temperamentsbündeln, das ist natürlich schon ein Gegenargument .. schade natürlich, aber auch verständlich 🙂

    auf jeden Fall wünsch ich dir ein spannendes Wochenende und schicke dir *wuff*ige Grüße 🙂 und vom Frauchen auch einen lieben Gruss ..

    Monsterchen und Ocean

  3. SchneiderHein sagt:

    Hallo Emma,
    seit heute kann ich Deine Futterfee so gut verstehen, denn ich war Katzenfutter einkaufen. Kaum mehr ein vertrauter Preis. Da sollte ich mal schnell nachsehen, ob es bei dem Link-Tipp zur Zeit noch etwas günstiger ist. Aber die werden bestimmt auch bald die Preise anpassen.
    Ihr Lieblinge werdet ganz schön teuer! Aber eher würden wir wohl etwas weniger essen als Euch nicht mehr das Lieblingsfutter zu besorgen…

  4. auenlaender sagt:

    Tja Emma, da geht´s den Menschen wie den Hunden. Lisa beschäftigt sich gerne mit diesen langen Ochsenziemern (kennst Du ja vielleicht auch?). Die werden nicht nur immer teurer, sondern noch dazu auch immer dünner. Ratzfatz sind sie aufgefuttert.

  5. Umtali sagt:

    Ich wollte nur mal anmerken, dass man bei Trocken-Fleisch-Produkten schon auf Qualität achten sollte.

    Trockenfleisch darf NICHT unangenehm riechen. Selbst Pansen sollte für Menschen-Nasen gut duften. Tut es das nicht, wurde das Fleisch nicht vernünftig getrocknet und ist häufig belastet mit Trockenhaltungs-Zusätzen und wurde evetuell begast oder bestrahlt.

    Liebe Grüße Tali, der täglich frisches Fleisch bekommt 🙂 !

Kommentare sind geschlossen.