April, April?

Schön wäre es, wenn DAS kein April-Scherz wäre, denn die Zeitumstellung geht mir schon lange auf die Nerven – zumal sie eigentlich nur Nachteile bringt. Man soll gefälligst der Natur ihren Lauf lassen und den Bio-Rhythmus der Menschen nicht ständig neu durcheinander bringen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass durch das Herumfummeln an der Zeit auch nur eine einzige KWH gespart wurde – was vor 30 Jahren ja eigentlich der (vorgeschobene) Grund für diesen Blödsinn war.
Leider gehe ich jedoch davon aus, dass dieser Artikel der Tagesschau heute der obligatorische Scherz ist. Tja, schade …

Im TV wurde zudem etwas von einer neuen Steuer auf Bürgersteige erzählt. Kann das jedoch im Netz momentan nirgends finden.
Das ist aber doch hoffentlich auch ein April-Scherz …

12 Gedanken zu „April, April?

  1. Ocean sagt:

    Huhu liebe Ulrike 🙂 🙂

    oh ja – diverse Aprilscherze hab ich auch schon gesichtet heute, in den Blogs wie in den Nachrichten 😉

    Die Uhr-Umstellung .. naja, weisst ja, was ich davon halte 😉 auch wenn ich die langen Sommerabende liebe – es muss net sein und ist immer eine Umgewöhnung – und am besten wär immer Sommerzeit (bloß genaugenommen hätte das dann im Winter schon eine arg frühe Dunkelheit zur Folge ..)

    dass dich niemand in den April schickt, und einen schönen, sonnigen Restdienstag wünscht dir mit ganz lieben Grüßen
    Ocean 🙂

  2. Ulrike sagt:

    tja, ab und an kommen ja Stimmen hoch, mit diesem Unsinn endlich aufzuhören – aber ob per Eilantrag ???????????????????????

    Ich bin seit Beginn eine absolute Gegnerin dieses hirnrissigen Eingriffs wider gegen jede Natur. Und seit ich in der Energiebranche lange Jahre gearbeitet habe, empfinde ich es eh nur als eine der vielen Volksverdummungen!

    Liebe Grüße von einer Ulrike zur anderen Ulrike

  3. Iris sagt:

    Ich könnte auch gut auf die Sommerzeit verzichten; habe im Frühjahr immer einige Probleme mit der Umstellung.

    Liebe Grüße von Iris

  4. Brigitte sagt:

    Ich hoff mal, dass das ein Scherz ist, obwohl ich der Obrigkeit langsam alles zutraue.
    Zeitumstellung ist auch nix für mich. Ich gewöhn mich zwar relativ schnell um, darf aber nicht drüber nachdenken, dass es eigentlich erst 4 uhr ist, wenn ich 5 Uhr aufstehe. *igitt*
    Tschüssi Brigitte

  5. shayanna sagt:

    auch wenn jetzt alle mit dem kopf schütteln: ich hatte nie probleme mit der zeitumstellung…
    und dieses mal fand ich es sogar richtig klasse!
    warum?
    nun, ich konnte den wecker morgens um 7 – ich mach das immer morgens – zur ersten gassi runde einfach auf 8 vorstellen!
    na gut, eigendlich war es ja doch sieben, aber… 8 sah optisch vieeel besser aus für eine gern lang schlafende hundemama wie mich!
    😉

    und die steuer auf bürgersteige würde mich nicht verwundern… wir haben hier sogar eine regensteuer!
    und ich doofi dachte immer, alles gute kommt von oben!
    vielleicht kriegen wir ja auch bald noch ne wind-u. sturmsteuer und der genuss einzelner sonnenstunden fällt unter vergnügungssteuer…
    doch möglich – bei unseren bürokraten!

    umarm
    shayanna

  6. Wortman sagt:

    das mit der zusätzlichen zeitumstellung ist nur ein aprilscherz 😉

    yo, die galgen-/aquariumsache ist schon klasse. was wäre, hätte man den lattengustl geköpft? *g*

    siehste, so sehe ich das auch. die bibel wurde von menschen geschrieben und somit haben die ihre vorstellungen da eingebracht. ich bin kirchengegner und das bleib ich auch 😉

  7. Agnes sagt:

    Oh wie froh wäre ich, wenn diese Umstellung endlich aufhören würde.
    Vor allem im Frühjahr, wenn man mir eine Stunde der Nachtruhe klaut bin ich immer sauer.
    Ich hab morgens enorme Probleme meinen Wecker zu hören und pünktlich zur Arbeit zu kommen.
    Wäre echt toll, wenn da KEIN Aprilscherz wäre.
    LG
    Agnes

  8. Sille sagt:

    Ist zwar kein Beitrag zu diesem Thema, aber:
    Ich muss mal meine Begeisterung loswerden! Über die putzige Routine („Seite 404“), die startet, wenn man auf Deinen „Kleine Umfragen“-Link (Klimawandel? US-Präsident?) klickt.
    Nee ist das süß, und nein, man ist kein bißchen böse!
    Danke, Sille.

  9. Ulinne sagt:

    Oh – danke, Sille! 😉
    Ich hab Subdomains angelegt und hier bisher noch vergessen, das zu ändern. Wenn man aber was Falsches eingibt, erscheint die 404.html-Seite, in diesem Fall von „Ulinnes Garten“, weil die Umfragen dort liegen. *grins*
    Falls man es noch einmal sehen will, muss man sich einfach vertippen – bzw. hinten an die URL in der Browserzeile einfach irgendeinen Blödsinn anhängen. Klappt auch für „Tage wie diese“ und „Emmahund“. 😉
    Gruß – Ulrike

Kommentare sind geschlossen.