Scheinbeeren – nicht gut für Hunde!

Diese “Scheinbeeren”, (auch Rebhuhnbeeren genannt), sehen mit ihren roten Beeren zwar hübsch aus, allerdings scheint sie für Hunde (zumindest) leicht giftig zu sein. Unser Paulemann hat offenbar einige davon verspeist, was ihm heftige Magen-Darmprobleme verursachte. (Ich habs am Erbrochenen gesehen, dass SIE die Schuldigen gewesen sein müssen!)
Mittlerweile hab ich alle roten Beeren, die nahe am Rand waren, abgepflückt und weggeworfen, so dass davon nix mehr auf den Boden fallen, und er auch nicht mehr so leicht etwas davon abrupfen kann!

Gaertner-Dez2014-6_1822