Bad – Planung und Beginn

Natürlich begann alles mit einer gründlichen Planung. Dazu wurde zunächst eine Zeichnung erstellt.
Rechts das ursprüngliche Bad in der neuen Variante, links das hinzugefügte Gästezimmer – nun als Teil des Bades.
Zwischen großer Dusche und Whirlpool an der Stirnwand eine neue Tür zum Dachboden dahinter.

Die Zeichnung wurde erstellt von Bad & Heizung Brüning in 48485 Neuenkirchen. https://www.badundheizung.de/bruening/

Erste Aktivität:
Aus beiden Zimmerteilen den Estrich heraushauen, weil dort eine Fußbodenheizung hinein soll. Dafür braucht man diese ca. 10cm Zentimeter an Höhe.
Außerdem musste der Putz von den Wänden.

Erste Leitungen wurden verlegt – wie hier z.B. für die Dusche, und die Öffnung für die Tür zum Boden, und dabei stellten wir fest, dass wir ein kleines Treppchen brauchen werden, da die Böden auf unterschiedlich hohen Ebenen liegen.
Hier war dann auch die Holzverkleidung von der Decke bereits weg.

Dann wurde der Durchbruch zum alten Bad aus der Wand gehauen. Da war die alte Dusche schon mal weg. 😉