Bahn-Stasi

Immer neue Vorwürfe (und Belege) gegen die Stasi-Methoden der Bahn tauchen auf.

Allumfassende Überwachung

Die Gründe dafür, dass Josef Bähr, der Sicherheitschef des Konzerns, seit Beginn des Skandals krank geschrieben ist, sind offensichtlich, und auch die Rolle der Personalchefin Suckale scheint höchst zweifelhaft.

Kriminell!
Ich kann nur hoffen, dass man so viel gegen Mehdorf in die Hand bekommt, dass seine Geldforderungen gegenstandslos werden …

Der gesamte Bahnvorstand muss weg. Und hoffen wir, dass sich die Dinge mit einem Wechsel an der Spitze nun endlich ändern!

2 Gedanken zu „Bahn-Stasi

  1. Silberling sagt:

    Der gesamte Bahnvorstand muss weg. Und hoffen wir, dass sich die Dinge mit einem Wechsel an der Spitze nun endlich ändern!

    … die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! oder mit anderen Worten „glaubst du an den Weihnachtsmann?

Kommentare sind geschlossen.