Blöde Werbung – die Xte …

„Ich habe fast 500 EURO von Briefgold bekommen“, verkündet vergnügt die Werbefigur von Briefgold.

Für wie blöd halten die in der Briefgold-Werbeabteilung uns (hoffentlich) aufgeklärte Verbraucher eigentlich?

Was hat diese Dame, die sich über die fast 500,-EUR so dolle freut, denen denn nun geschickt …?
500,-EUR für den Schatz der englischen Königin wären relativ wenig,
500,-EUR für einen Ring aus dem Kaugummi-Automaten relativ viel …

Achtung, Satire:

Hier mal ein paar weniger satirisch aufbereitete Erfahrungen mit Briefgold.
Man achte dabei besonders auf die Kommentare, denn ich schätze, das Eingangs-Statement ist eh von Briefgold selbst.

Und hier befasst sich auch das Portal Geld-Magazin mit Briefgold.
Auch da kommen die nicht gerade positiv weg …

Genauso eine nervige Werbung wie die von Carglass. 🙁