Neue Gardinen im Flur

So, unten – links neben dem Fenster – ist nun eine Gardine angebracht, so dass man den dunklen Rolladengurt nicht mehr (so gut) sehen kann.
(Die Hunde haben ziemlich blöd geguckt und das Teil ausgiebig beschnüffelt … *g*)

Flur-vorn-Gardinen2_1707

Die zweite dieser Gardinen hängt oben rechts neben der Tür zum Balkon.
(Und schon wieder dieser seltsame Gelbstich …)

Flur-vorn-Gardinen_1690

Links davon ist zwar auch so ein Gurt, der eigentlich verdeckt werden müsste, aber da möchte ich keine bis zum Boden reichende Gardine mehr haben, denn wenn man die Balkontür öffnet, weht sie nach draußen, wird manchmal von der Tür eingeklemmt, wenn die zuschlägt. Jedenfalls war das VOR der Flur-Renovierung so, als noch an beiden Seiten dort eine hing.
Da werde ich mir noch etwas anderes einfallen lassen müssen – vielleicht etwas Geknotetes, das dann nicht mehr so leicht verweht werden kann. Mal sehen …

Flur-vorn-Gardinen_1692

Und hier – unten, vor dem neuen Fenster – stehen unsere beiden Olivenbäumchen nun wieder an ihrem Winterplatz. Die eisig kalte Nacht gestern hat mich doch – ziemlich erschrocken über die plötzliche Kälte – fix handeln und schleppen lassen. Nun, da es dort keine Glasbausteine mehr gibt, bekommen die Bäumchen auch im Winter viel mehr Licht.

Flur-vorn-Gardinen2_1711

Nachtrag – 14. November 2014:
Nun ist auch ein Stück Stoff vor dem Rolladengurt im oberen Flur.

Gurt-Gardine-Flur-oben2014_1720

Neue Flur-Lampen

Endlich hat der Michi-Mann die neuen Lampen im Flur angebracht.
(Wieso es in diesem Bereich immer wieder einen Gelbstich auf den Fotos gibt, weiß ich nicht. In Wahrheit sind die Wände strahlend weiß!)

neuelampen-tag_1670.jpg

Schlichtes, weißes Glas vor der weißen Wand.

NeueLampen-Tag 1674

Eines dieser Gläser ist beim Transport kaputt gegangen. Ein neues ist bereits unterwegs. Ich rechne heute mit der Post damit. Dann bekommt auch die 3. Lampe unten im Flur ihr Glas …
(Die Leuchte gibts übrigens hier – von Mueno. Deren Service war klasse! Diese hübsche Leuchte , die eigentlich für unsere Gästetoilette vorgesehen war, dann aber doch zunächst mal durch eine ersetzt wurde, die nicht so weit in den Raum ragt, gibts ebenfalls bei denen. Wir werden aber noch ein schönes Plätzchen dafür finden. 😉
Und auf deren WebSite gibt es noch jede Menge mehr Lampen für schönes Licht! … )

NeueLampen-Tag 1672

Auf dem Weg in die obere Etage gibts auch noch 2 davon.
An der Balkontür oben müssen die Gardinen noch wieder angebracht werden.

neuelampen-tag_1671.jpg

Von oben betrachtet: Emma liegt – wie so oft – auf ihrem Lieblingsplatz vorm Fenster. 😉

NeueLampen-Tag2_1682

Und so sehen die Lampen aus, wenn sie leuchten.

NeueLampen-Flur-Nov2014 1665

NeueLampen-Flur-Nov2014 1666

Ich verliebe mich täglich mehr in unseren neuen Flur, der einmal eine dunkle Holz-Höhle war … 🙂

Nachtrag – 4. Nov. 2014:
Gestern Nachmittag konnte ich auch das letzte Glas anbringen. Bis auf die Gardine oben und die unten – links neben dem Fenster – ist unser vorderer Flur nun also komplett.
NeueLampenFlur-komplett_1686

Gemalert ist – 2

Die Maler sind fertig. Nach der „dunklen Höhle“ haben wir unten im Flur nun eine luftig-lichte Halle. Zusammen mit dem neuen Sprossenfenster (statt der Glasbausteine vorher) bringen das weiße Holz und die weiß überstrichenen Wände nun viel mehr Helligkeit.

Flur gemalert - 2 1625

Auch Steckdosen und Schalter sind überall nun nicht mehr dunkelbraun, sondern weiß.

Flur gemalert - 2 1629

Links vom Fenster muss ich mir etwas einfallen lassen, um den hässlichen Rolladen-Gurt zu verdecken. Eine hübsche Gardine – nur an dieser Seite – vermutlich.
Ob das kleine Regal in der Ecke bleibt, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall ist die alte Heizung nun weg, die Nische isoliert, mit einer Rigips-Platte verdeckt und ebenfalls gestrichen.
Wir – die Maler und ich – überlegen noch, ob wir unten, als Fortsetzung der Fußleiste, nicht noch einen dunklen Streifen aufmalen werden. Ich denke: ja.
Demnächst kommen sie ohnehin noch einmal wieder, um oben im Flur die Tapete abzureißen und neu zu tapezieren. Bei der Gelegenheit könnten sie das noch machen.

Die Stufenmatten auf der Treppe, (die sein müssen, damit die Hunde nicht ausrutschen!), werde ich noch austauschen. Eine fehlt ohnehin schon, die hat Emma zerbissen, als sie klein war. Nun ist diese freie Stufe allerdings ihr Lieblings-Liege-und-Beobachtungsplatz, während Pauls Platz die Fensterbank ist. 😉

Flur gemalert - 2 1626

Hier – zum Vergleich – mal ein Vorher-Foto von diesem Fenster mit beiden Hundis auf ihren Aussichts-Positionen:

Emma-Paul-Flur-Fenster

Beide Fotos sind ohne Blitz aufgenommen. Dieses dunkle Bild hab ich im Grafik-Programm sogar noch etwas aufgehellt, damit man *überhaupt* etwas sieht …
(Ich hatte auch noch weitere Fotos vom dunklen Flur. Leider finde ich die nicht mehr …)

Auf die neuen Lampen warten wir noch. So bald sie bei uns angekommen sind, bringt mein Elektro-Michi sie ebenso an wie die neuen Steckdosen und Schalter.

Ich überlege aber schon wieder, ob ich hier statt des schmiedeeisernen ein Edelstahl-Geländer haben will. Ich glaube: ja … *grins* (Werde mich mal umschauen und herausfinden, was sowas kostet …) 😉

Flur gemalert - 2 1628

Der Paulemann guckt hier zwar ein bissel komisch (dumm erwischt), aber sicher freut auch er sich, dass er nun endlich wieder in den Flur darf, wo auf der Fensterbank sein Kissen liegt, von dem aus er draußen vor dem Haus alles beobachten und sich herrlich aufregen kann, wenn jemand (vor allen Dingen einer mit Hund!) vorbeigeht … 😉

Flur gemalert - 2 1627

Nachtrag:
Nun sind auch die neuen Stufenmatten aufgeklebt.
Jaaaa – SO fällt die Rutschbremse viel weniger auf! 🙂

Stufenmatten-neu-Okt2014_1652

Gemalert wird – 1

Bei uns wird heute den ganzen Tag lang vorgestrichen. Gestern haben die fleißigen Leut das ganze Holz abgewaschen. Hab ich in den fast 20 Jahren, die wir hier nun schon wohnen, noch NIE gemacht. Entsprechend kam da natürlich EINIGES runter. Schon nach dem Abwaschen sahen die Wände heller aus … Wahnsinn!
Aber nun wird weiß vorgestrichen – das 1. Mal. Erst danach kann man die alten Schraublöcher, die nicht mehr gebraucht werden, zuspachteln, vorher hätte man sicher das ein oder andere übersehen …

Indra, die nach dem Neu-Verfugen bei uns auch schon die Windfedern am Garagengiebel und den Betonstreifen an Michis Werkstatt-Anbau weiß gestrichen hat, hier auch im Flur bei der Arbeit.
(Supernette Mitarbeiter und ein ebenso supernetter Chef bei dieser Malerfirma. Wenn sie eine WebSite hätten, würde ich sie verlinken, aber – so wie es aussieht – haben sie auch ohne zusätzliche Werbung unheimlich viel zu tun.)

Maler-vordererFlur-Okt2014 1592

Hier auf dem Bild wird deutlich, wie dunkel das Holz vorher war, dadurch wirkte auch der gesamte Eingangsbereich wie eine dunkle Höhle. Obwohl es hier bereits abgewaschen ist. Ihr hättet es vorher mal sehen müssen. NOCH dunkler natürlich …
Mann, Mann, ich hab schon jetzt ein ganz anderes Flur-Gefühl – herrlich hell! …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1594

Der Heiner hat gestern unsere Gästetoilette schön gemacht, jetzt ist er auch vorn im Flur im Einsatz.

Maler-vordererFlur-Okt2014 1597

Und hier quält sich der Ralf unter der Treppe.
Eigentlich wollte ich ja auch den hässlichen, alten Heizkörper unterm Fenster mitgestrichen haben, aber dann hat der Michi-Mann mir erzählt, dass der totgelegt ist. Also lassen wir dort einen neuen einbauen, der dann schon von vornherein schön weiß ist.
Vielleicht lassen wir ihn auch ganz weg. Wenn der bisher im Winter eh nie geheizt hat, brauchen wie dort eigentlich auch gar keinen mehr. Dann müssen sie später allerdings nochmal kommen, (müssen sie im kommenden Jahr ja ohnehin für die Tapeten im oberen Flur), und dahinter noch streichen …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1593

Ralf und Heiner im Kurzgespräch. „Haste mal’n Spachtel für mich?“ …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1602

Die Treppe hoch und oben mal geschaut.
Hier ist auch schon zu erkennen, dass es sehr viel heller wird.
Sicher bringen die beiden Lampen die am Treppenaufgang später wieder an der Wand sitzen werden, dann auch mehr Licht als bisher …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1598

Im kommenden Jahr muss hier im oberen Flur die alte Tapete, die ich irgendwann am Anfang hier in diesem Haus einfach mal weiß überrollt hatte, runter und eine neue dran. Vermutlich auch wieder Raufaser.

Maler-vordererFlur-Okt2014 1601

Der Blick nach unten. Ha, wenn das alles erst mal endlackiert ist … *freu*

Maler-vordererFlur-Okt2014 1600

Auch die Gäste-Toilette ist – bis auf die Fensterbank, die jetzt vorgestrichen ist und ebenfalls lackiert wird, damit wir sie besser abwischen können – fertig mit Streichputz versehen und weiß gestrichen. Dort sieht es nun auch schon richtig gut und sauber aus! 🙂
Allerdings hab ich festgestellt, dass die Fliesen doch sehr empfindlich sind. Man sieht jeden Fussel drauf … (Muss ich halt öfter mit dem Feudel durch, ist ja nicht viel.) 😉

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1606

Vorher waren die Fliesen das Hellste. Nun ja, außer Waschbecken und Toilette. Jetzt sind es die Wände. 😉

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1603

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1604

Lampe, Spiegel und die Halterung für die Toilettenpapier-Rolle kommen aber vermutlich erst am Wochenende an die Wände. Dann halt, wenn der Michi-Mann Zeit und Lust hat … 😉

Nachtrag 17. Oktober 2014 – früh am Morgen:
Der Maler-Chef war eben – zusammen mit seinen Leuten – hier, und wir haben die Sache mit dem ollen und nicht mehr funktionierenden Heizkörper im Flur besprochen. Es ist nun entschieden: Der kommt weg! Dafür wird die Nische schön kuschelig mit Isolierung ausgepolstert und mit einer Rigipsplatte abgedeckt. Die wird dann mitgestrichen.
Gut so – schon wieder eine Kältebrücke weniger im Haus!

Fäddisch … ;-)

Es ist vollbracht! Und das sogar früher als der Neubau gegenüber … 😉

Spiegel, Lampe und Schalter sitzen an den Wänden.

Gaeste-WC-fertig 1618

Es ist nun zwar nicht die Lampe geworden, die ich eigentlich haben wollte, (die hätte auch besser zum Spiegel gepasst), da sie zu weit in den Raum ragte, aber diese macht zumindest 1. auch ein erstaunlicher Weise schönes, warmes Licht, und 2. sitzt sie schön eng an der Wand.
Es war nicht zu vermeiden, dass ich auf diesem Foto ebenfalls erscheine, obwohl ich Fotos von mir eigentlich nicht mag … 😉

Gaeste-WC-fertig 1613

Der schlichte Halter für die Toilettenpapier-Rolle ist ebenfalls angeschraubt. Nun muss man sie nicht mehr auf die Heizung oder das Waschbecken stellen.

Gaeste-WC-fertig 1616

Und am Becken ist erst mal auch alles, was man braucht. Außerdem wurde die Fensterbank lackiert, so dass man sie besser abwischen kann.

Gaeste-WC-fertig 1617

Vielleicht bringen wir später irgendwo noch ein Regal oder ein Schränkchen an (für Gästehandtücher z.B.), das müssen wir uns noch überlegen. Zunächst sind wir aber mal damit zufrieden, was wir jetzt haben … 😉