Schon wieder musste ein neues Sofa her!

So hübsch ich ja auch das Sofa fand, das am 16. August 2008 bei uns angekommen ist,

so enttäuscht war ich dann doch, dass der Stoff sehr rasch verschlissen war. Da aber die Federung darunter noch einigermaßen gut war, hab ich noch eine Weile drauf gesessen.
Irgendwann war ich es jedoch leid und hab mir in unserem örtlichen Möbelhaus „Kösters“ ein neues bestellt. Dieses hier:

Das ist zwar etwas breit – bzw. tief, nimmt also viel Platz im Raum ein, doch man kann prima darauf schlafen. Auch mit Hund … 😉
Und der Michi hat für seine Siestas auch ein bequemes Sofa. Ein Ledersofa, das zwar recht altmodisch anmutet, dafür aber sicher auch schon um die 40 Jahre alt ist.
(Soooo lange halten die neuen Dinger nicht durch – leider!)

Und da gerade die Maler bei uns waren, sieht alles schön frisch und sauber aus. 🙂

Energiesparlampen: Will die EU uns vergiften?!

Eigentlich hielten auch wir bisher Energiesparlampen für eine gute Idee. Immerhin wollen auch wir Energie sparen. Nicht nur wegen unseres Geldbeutels, sondern auch wegen der Umwelt. So wird mittlerweile unser Haus nur noch mit diesen Lampen ausgeleuchtet, obwohl wir wegen des Quecksilbers darin doch noch extreme Bedenken haben. Immerhin macht Quecksilber Energiesparlampen, wenn sie es irgendwann nicht mehr tun, zu Sondermüll, und da sie mit Sicherheit trotzdem in vielen Fällen im normalen Hausmüll entsorgt werden, bedeuten sie ein großes Umweltproblem – also quasi das Gegenteil von dem, was man damit erreichen will. Na, und wenn man hört, wie vorsichtig man z.B. mit einer im Haus zerbrochenen Lampe umgehen muss, wird man schon sehr, sehr nachdenklich …

Geschockt sind wir nun aber so richtig wegen der Ausdünstungen, die sie auch im normalen Betrieb haben!
MARKT hat dazu Skandalöses herausgefunden.
Phenol und jede Menge anderer Schadstoffe, zum Teil ebenso krebserregend, werden in unseren Wohnungen freigesetzt, wenn diese Lampen eingeschaltet sind?

Na toll!
Immerhin hab ich so ein Teil bei der Arbeit am PC direkt vor der Nase hängen und atme das ständig ein!!!

Energiesparlampe 0024

Und nach der Entscheidung der EU, die alten Glühbirnen Schritt für Schritt völlig aus dem Verkehr zu ziehen, bleibt uns nicht mal eine Wahl – außer vielleicht LEDs, aber die machen oft ein sehr kaltes Licht, und die mit der warmen Variante hab ich bisher noch nicht gefunden.

Eigentlich hätte das Quecksilber-Problem als Umwelt-Killer schon gereicht, jetzt also auch noch DAS!

Mannomann, können diese dämlichen EU-Typen nicht mal ihr Gehirn einschalten und die Dinge gründlich untersuchen lassen, bevor sie etwas so Schwerwiegendes für ganz Europa entscheiden??

Kein Wunder, dass die Finnen sich in so großer Zahl gegen Europa entschieden haben (schlimm nur, dass es dort ausgerechnet die Rechten waren!), ich hab da aber auch bald keinen Bock mehr drauf! Lobbygesteuerter, korrupter Irren-Verein … 🙁

Schönste Jahreszeit

So, die Gartensaison ist wieder eröffnet, das Sommerzimmer gerichtet und der Grill einsatzbereit. 😉

Anf-April2011010

Das Motorrad ist geputzt, …

AnfGemuesegartenApril2011-moped

… in der Weinlaube kann man endlich wieder sitzen, …

AnfGemuesegartenApril2011017

… das kleine Gemüsegärtchen ist vorbereitet und eingesät, …
(da muss nur noch der Pröddel drum herum weggeräumt werden)

AnfGemuesegartenApril2011008

… der Kirschbaum beginnt zu blühen, …

AnfGemuesegartenApril2011-Kirschbaum

… das dicke Taubenpaar hockt träge in der Esskastanie daneben, …

AnfGemuesegartenApril2011-Tauben

… Madame Emma genießt es, mal wieder auf der Wiese herumliegen zu können, …

AnfGemuesegartenApril2011-Emma

… der Felix-Kater hat den Strandkorb wieder in Beschlag genommen, …

AnfGemGartenApril2011-2010

… und für Japan haben wir am Teichrand einen Gedenkstein gelegt.

AnfGemGartenApril2011-JapanStein

Auf in die schönste Jahreszeit also. 😉

Huuu …

… so langsam ersaufen wir hier aber im Schnee!
Ich kann mich nicht erinnern, dass es hier jemals so viel davon gab …

schnee005

schnee009

Die Emma hat ihren Spaß. 😉

schnee006

Der Michi-Mann mit seiner Schaufel (zum Glück hat er nun seinen Weihnachtsurlaub, ich wüsste gar nicht, wie ich damit fertig werden sollte) weniger …