Urlaub vorbei

So, heute Morgen – gegen halb sechs – gings wieder los. Nach drei relativ faulen und entspannten Wochen Urlaub musste der Michi-Mann heute früh wieder zur Arbeit. Möge es in diesen Arbeitsplatz-kritischen Zeiten noch möglichst lange so bleiben …
Wie bei den meisten von euch auch, war das Wetter während dieser drei Wochen sehr durchwachsen. Einige wirklich schöne Tage, aber auch viel, viel Regen. Letzteres hatte den Vorteil, dass in diesem Sommer im Garten bisher wenig gegossen werden musste.
Weggefahren sind wir nicht. Natürlich nicht, denn da sind ja Emma und Felix. Beide schlecht an andere Leute übergebbar und untauglich für Autofahrten.

Aber netten Wochenend-Besuch hatten wir zwischendrin aus der Schweiz. Fritz Frey, der Gründer und Geschäftsführer des Informationslücke Verlages (ILV) aus Basel war mit seiner Frau Sibylla bei uns.

fritz09007

Nachdem wir nun seit ca. einem Jahr quasi zusammenarbeiten und ich seit der Verlagsgründung alle Cover und die WebSite für den Verlag gemacht habe, viele, viele Mails hin und her geflossen sind, wollten wir uns endlich auch persönlich einmal kennenlernen.
Angeregte Gespräche haben wir geführt, und dabei haben wir feststellen können, (was wir bereits ahnten), dass wir bei den meisten Fragen des Lebens absolut auf einer Linie liegen, und insgesamt war dieser Besuch sehr, sehr angenehm, richtig schön. Selbst Michi, der sonst allen Menschen zunächst mal zurückhaltend begegnet, war recht angetan und sagte: DIE zwei können wir bei uns ‚frei rumlaufen‘ lassen, was so viel heißt wie: Die können wir in unsere Intimsphäre lassen, und beim nächsten Mal müssen sie nicht mehr im Hotel übernachten.
Diese zwei lieben, klugen Leut dürfen also gerne wiederkommen … 😉

Blogmäßig war ich – wie einige sicher bemerkt haben – ziemlich faul.
1. was das Selberschreiben angeht, 2. aber auch bei den Besuchen anderer Blogs.
Ob das jetzt vorbei ist, weiß ich noch nicht, denn ICH hatte keinen Urlaub (nicht mal nachts *g*), aber ich habe mittlerweile wieder etwas mehr Zeit, denn auch meine Arbeit dürfte nun wieder etwas weniger werden. Etliche Flyer für ‚meine‘ Grünen hier vor Ort sind inzwischen fertig, und die haben viel Zeit in Anspruch genommen.
Aber der Wahlkampf ist noch nicht vorbei, und an der grünen WebSite, die ich ja auch bearbeite, muss in den nächsten Wochen sicher noch viel aktualisiert werden.

Neue Rezensionen gibt es – wie immer zwischendurch – bei Literatur fast pur seit gestern Mittag ebenfalls (siehe auch den Perma-Link im Seitenstreifen). Sowas lasse ich mir immer bis zum Abschluss anderer Arbeiten, und ich habe hier noch einiges an neuen Rezis auf Halde liegen, was ich nun nach und nach einwerkeln werde …

Und sonst?
Mein Rücken macht mir im Moment Probleme, meine Figur geht mir auf den Geist (hab wohl wieder zu viel Eis geschleckt in diesem Sommer *seufz*), die Daumen – und auch die übrigen Finger – verhalten sich *gottseidank* mal wieder ruhig, und gleich werde ich losdüsen und mir irgendwo in Rheine einen schönen Mörser kaufen, damit ich mir selbst Ringelblumen-Salbe herstellen kann …

Videos online basteln

Bei ANIMOTO kann man sich online und kostenlos (bis 30Sek) kleine Videos – auch aus einzelnen Bildern – erstellen lassen.

Ich habs mal mit einem kleinen Werbevideo für den ILV versucht.

[youtube 7exynR-H8Os]

Ja, und weil das so einen Spaß gemacht hat, hab ich gleich auch eines für mein Cover-Design gemacht.

[youtube veneKbR_SCs]

Ist eine feine Sache, was?

Nachmachen … 😉

Produktive Zeiten

Nachdem es während der ersten Monate mit meiner Cover-Design-Arbeit recht ruhig war, so dass ich schon glaubte, die Wirtschaftskrise sei daran schuld, dass kaum noch jemand Geld für ein Buchcover, einen Flyer oder eine WebSite ausgeben kann/will. Doch momentan rauscht das „Geschäft“ wieder, und ich habe kräftig zu tun.

Deshalb ist es auch in meinen Blogs zur Zeit relativ ruhig, und ich komme kaum dazu, mal in ein anderes Blog zu schauen.

Sorry … 😉

„Spinnenküsse“-WebSite nun auch überarbeitet

So, mich hat allem Anschein nach das WebSite-Überarbeitungs-Fieber gepackt. Irgendwann mag man offenbar nicht mehr so sehr, was man vor längerer Zeit mal gebastelt hat, da muss dann etwas Neues her.

Nun war die WebSite für „Spinnenküsse“ an der Reihe.

spinnenkuesse-website

Ich finde, es ist alles ein bissel „frischer“ und „schlanker“ jetzt …

Ah ja – und wundert euch nicht über das neue Autoren-Foto von mir. Ich hab mir eine etwas andere Haarfarbe gegönnt. Damit fällt das nachwachsende Grau nicht mehr so dolle auf … 😉

Meine Kunden

Ach, mir fällt gerade ein, dass ich hier ja zwischendurch auch mal etwas über meine Cover- und WebSite-Kunden (siehe: Ulinnes Cover-Design ) – meine Arbeit also – erzählen könnte. Vielleicht kann ich euch damit auf ein paar neue Publikationen aufmerksam machen, die ich selbst zwar noch nicht gelesen habe, für die ich jedoch entweder das Cover oder/und eine WebSite gebastelt habe.
Also gibts von nun auch eine Rubrik „Meine Kunden“ bei TWD … 😉
Ich stelle euch hier – zum Einstieg in die Kategorie – nur mal die letzten drei Kunden vor.
(Bei den Links „Meine Kunden“ – im Seitenstreifen, direkt unter meinen eigenen Büchern – findet man weitere Kunden-Links.)

1. Da gibts zuerst einmal den kleinen Informationslücke-Verlag von Fritz Frey in der Schweiz.

Hier gehts zur WebSite:

WS il-verlag

Die WebSite und die drei Cover der Neuerscheinungen sind von mir.

Der IL-Verlag hat es sich zum Ziel gesetzt, informative, gute Sachbücher zum Thema Gesellschaft/Politik, Pädagogik zu veröffentlichen. Aber auch Biografien und anspruchsvolle Belletristik – Romane, Erzählungen, Lyrik.
Dahinter steckt mit Fritz Frey in jedem Fall ein liebenswürdiger, kluger Kopf!

2. Dann ist da der Yves Drube, der ein Abenteurer und Weltenbummler ist und das, was er erlebt hat (besonders in Panama), in Romanform verarbeitet. Der erste Roman ist gerade fertig und kann bald geordert werden: „EL PATRÓN – Höllische Seilschaften im Paradies„.

Hier das Cover dazu:

Cov Paradies

Wann genau das Buch verfügbar ist, wird er sicher in seinem brandneuen Blog bekanntgeben.

3. Und last, but not least: Björn Kästner mit seinem 2. Roman „DINOFELIS – Die Verführung durch das Böse„.

Hier das Cover dazu:

Cov Dinofelis

Auch dieses Buch wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Neuigkeiten dazu gibts bestimmt in Kürze auf Björn Kästners WebSite .

Wie gesagt: Ich hab die Bücher bisher noch nicht gelesen, kann also zum Inhalt nicht viel sagen – eigentlich nichts, was auf den entsprechend verlinkten WebSites nicht besser beschrieben wäre.
Und beim Cover-Erstellen richte ich mich natürlich exakt nach den Vorstellungen und Wünschen meiner Kunden – logisch.

So – bin gespannt wie es weitergeht.
Momentan sind schon wieder 2 neue Cover in Arbeit … 😉