Der Westen fällt Ägyptens Oppositionellen in den Rücken

Die guten – und in der Sache absolut RICHTIGEN – Kommentare zum unglaublichen Vorgehen des Westens während der Demokratie-/Befreiungsbewegung in Ägypten häufen sich (Gott sei Dank!). Hoffentlich erreichen sie endlich die westlichen Entscheidungsträger und bewirken ein verändertes Handeln und eine wirkliche Unterstützung des Oppositions-Begehrens!

Hier einer von Martin Durm, ARD-Hörfunkstudio Kairo:

Der Westen fällt Ägyptens Oppositionellen in den Rücken

Kann man sich auf der Webseite auch als Audio-Datei anhören.

Man faselt zwar – ausweichend und verlogen – ständig davon, dass die Veränderung in Ägypten selbst erfolgen müsse (damit kann man prima den Pilatus spielen), aber man lässt dabei völlig außer Acht, dass die Opposition dort einem massiven und korrupten Polizei- und Militärapparat gegenüber steht (von der verlogenen und korrupten Regierung mal ganz zu schweigen) und dem waffenstrotzenden Mubarak-System außer der schieren Menschenmenge nichts entgegen setzen kann.
Der Westen vertut momentan wirklich eine große Chance, sich die jungen Araber zu Freunden zu machen, und das ist äußerst unmenschlich und dumm, denn es sind VIELE, und wenn der Westen sie in dieser schwierigen Situation mit dummen Ausflüchten allein lässt, dann Gnade uns Gott, wenn die Aufstände niedergeschlagen wurden.
DANN kann man wirklich davon ausgehen, dass Terroranschläge sich häufen werden, und ich könnte es verstehen! … 🙁

In Anlehnung an die Begründung für den Afghanistan-Krieg würde ich sagen:
Unsere Sicherheit muss zur Zeit in vielen Ländern des arabischen Raums durch bedingungsloses Unterstützung der Menschenrechte, finanzielles Aushungern der Autokratien und Beförderung des Begehrens nach Demokratie intensiv, aktiv und durch wirksame Maßnahmen verteidigt werden!

Ah, und nun lese ich gerade DAS hier …!
Die arabischen Autokraten stützen sich halt gegenseitig – verständlich, und das bringt den Westen in eine ungemütliche Zwickmühle, so lange er vom Öl abhängig ist. (Ein weiterer Grund, endlich komplett auf erneuerbare Energien umzusteigen!)
Da werden wohl auch die saudi-arabischen Unterdrückten verschärft auf die Straße müssen, wenn es mit dem demokratischen Wandel (nicht nur) in Ägypten etwas werden soll …