Erst mal wieder durch

So, mit dem Stephan bin ich jetzt erst mal wieder durch. Die Seitenzahl hat sich ein bissel verändert. In dieser Ausgabe wird es auch Fotos geben, hab ich beschlossen, fast das ganze Wochenende am Scanner verbracht und die Bilder dann mit eingebaut.

Ja, bei DEM Wetter … *seufz*

Nun bin ich gespannt, was die lieben Menschen, die mir da auch noch mal drüber schauen (Ulrike, Iris und das Bäumchen), noch so alles finden werden, und was ich dann doch noch wieder ändern muss.
Aber ich will das Buch so schnell wie möglich aus dem Kopf und vom Hals haben, denn ich merke, wie mich die Geschichte doch immer noch sehr berührt, immer wieder von vorn lesen zu müssen schlägt mir ganz schön aufs Gemüt …

Aber eben hab ich erst mal mit Emma einen feinen Spaziergang durch die sonnige Landschaft hinter unserer Siedlung gemacht. Das baut dann wieder etwas auf. 😉
Und ich glaube, sie hat es ebenfalls sehr genossen, denn ich habe auch sie während der letzten Tage kräftig vernachlässigt – nicht nur euch. *grins*

3 Gedanken zu „Erst mal wieder durch

  1. Kalle sagt:

    Hallo Ulrike,

    schön, dass dein Buch noch fast fertig ist. Es lässt einem doch keine Ruhe, selbst wenn das Wetter herrlich sonnig ist.Nun kannst du dich etwas zurücklehnen, und die anderen dein Werk korrigieren lassen,

    liebe Grüsse Kalle

  2. Iris sagt:

    Hi Ulrike,
    gar nicht so einfach, auf eventuelle Fehler zu achten, wenn man sich festliest. So ist es mir ergangen und irgendwann ist mir eingefallen, dass ich ja eigentlich auf Fehler achten soll 😉
    Aber ich bin dabei und melde mich in den nächsten Tagen!

    Liebe Grüße
    Iris

  3. Ulinne sagt:

    Hi Iris, ich finds ja supertoll, dass du das machst, und dass man sich festliest und nicht mehr ans Korrigieren denkt, hab ich auch von anderer Stelle schon gehört … *lach*
    Aber ich bin selbst ja auch inzwischen noch mal durch und werde dir, da du ja eh noch mal korrigierend durch willst, die Datei gleich noch mal schicken. 😉
    (Die neue Version ist mit Fotos.)
    LG – Ulrike

Kommentare sind geschlossen.