Gemalert wird – 1

Bei uns wird heute den ganzen Tag lang vorgestrichen. Gestern haben die fleißigen Leut das ganze Holz abgewaschen. Hab ich in den fast 20 Jahren, die wir hier nun schon wohnen, noch NIE gemacht. Entsprechend kam da natürlich EINIGES runter. Schon nach dem Abwaschen sahen die Wände heller aus … Wahnsinn!
Aber nun wird weiß vorgestrichen – das 1. Mal. Erst danach kann man die alten Schraublöcher, die nicht mehr gebraucht werden, zuspachteln, vorher hätte man sicher das ein oder andere übersehen …

Indra, die nach dem Neu-Verfugen bei uns auch schon die Windfedern am Garagengiebel und den Betonstreifen an Michis Werkstatt-Anbau weiß gestrichen hat, hier auch im Flur bei der Arbeit.
(Supernette Mitarbeiter und ein ebenso supernetter Chef bei dieser Malerfirma. Wenn sie eine WebSite hätten, würde ich sie verlinken, aber – so wie es aussieht – haben sie auch ohne zusätzliche Werbung unheimlich viel zu tun.)

Maler-vordererFlur-Okt2014 1592

Hier auf dem Bild wird deutlich, wie dunkel das Holz vorher war, dadurch wirkte auch der gesamte Eingangsbereich wie eine dunkle Höhle. Obwohl es hier bereits abgewaschen ist. Ihr hättet es vorher mal sehen müssen. NOCH dunkler natürlich …
Mann, Mann, ich hab schon jetzt ein ganz anderes Flur-Gefühl – herrlich hell! …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1594

Der Heiner hat gestern unsere Gästetoilette schön gemacht, jetzt ist er auch vorn im Flur im Einsatz.

Maler-vordererFlur-Okt2014 1597

Und hier quält sich der Ralf unter der Treppe.
Eigentlich wollte ich ja auch den hässlichen, alten Heizkörper unterm Fenster mitgestrichen haben, aber dann hat der Michi-Mann mir erzählt, dass der totgelegt ist. Also lassen wir dort einen neuen einbauen, der dann schon von vornherein schön weiß ist.
Vielleicht lassen wir ihn auch ganz weg. Wenn der bisher im Winter eh nie geheizt hat, brauchen wie dort eigentlich auch gar keinen mehr. Dann müssen sie später allerdings nochmal kommen, (müssen sie im kommenden Jahr ja ohnehin für die Tapeten im oberen Flur), und dahinter noch streichen …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1593

Ralf und Heiner im Kurzgespräch. „Haste mal’n Spachtel für mich?“ …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1602

Die Treppe hoch und oben mal geschaut.
Hier ist auch schon zu erkennen, dass es sehr viel heller wird.
Sicher bringen die beiden Lampen die am Treppenaufgang später wieder an der Wand sitzen werden, dann auch mehr Licht als bisher …

Maler-vordererFlur-Okt2014 1598

Im kommenden Jahr muss hier im oberen Flur die alte Tapete, die ich irgendwann am Anfang hier in diesem Haus einfach mal weiß überrollt hatte, runter und eine neue dran. Vermutlich auch wieder Raufaser.

Maler-vordererFlur-Okt2014 1601

Der Blick nach unten. Ha, wenn das alles erst mal endlackiert ist … *freu*

Maler-vordererFlur-Okt2014 1600

Auch die Gäste-Toilette ist – bis auf die Fensterbank, die jetzt vorgestrichen ist und ebenfalls lackiert wird, damit wir sie besser abwischen können – fertig mit Streichputz versehen und weiß gestrichen. Dort sieht es nun auch schon richtig gut und sauber aus! 🙂
Allerdings hab ich festgestellt, dass die Fliesen doch sehr empfindlich sind. Man sieht jeden Fussel drauf … (Muss ich halt öfter mit dem Feudel durch, ist ja nicht viel.) 😉

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1606

Vorher waren die Fliesen das Hellste. Nun ja, außer Waschbecken und Toilette. Jetzt sind es die Wände. 😉

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1603

Maler-Gaestetoilette-Okt2014 1604

Lampe, Spiegel und die Halterung für die Toilettenpapier-Rolle kommen aber vermutlich erst am Wochenende an die Wände. Dann halt, wenn der Michi-Mann Zeit und Lust hat … 😉

Nachtrag 17. Oktober 2014 – früh am Morgen:
Der Maler-Chef war eben – zusammen mit seinen Leuten – hier, und wir haben die Sache mit dem ollen und nicht mehr funktionierenden Heizkörper im Flur besprochen. Es ist nun entschieden: Der kommt weg! Dafür wird die Nische schön kuschelig mit Isolierung ausgepolstert und mit einer Rigipsplatte abgedeckt. Die wird dann mitgestrichen.
Gut so – schon wieder eine Kältebrücke weniger im Haus!