Gut so – weg mit ihm!

Dieser verlogene Hund!

Zu Beginn der Misshandlungs-Vorwürfe gegen ihn hat er den Betroffenen – trotz eidesstattlicher Erklärungen von acht Leuten – sogar Klage angedroht.
Und nun diese Formulierung:

Alle, zu denen ich ungerecht gewesen sein mag, und alle, denen ich Kummer bereitet habe, bitte ich heute noch einmal um Verzeihung.

Und nicht nur dies, dazu auch noch Veruntreuung von Geldern!
Was für ein mieser Charakter!

Jeder Deuter von Körpersignalen konnte bei seinen Aussagen von Anfang an erkennen, dass er lügt. Während seines Interviews, in dem er beteuerte, niemals Gewalt gegen irgendjemanden angewandt zu haben, hatte ich spontane Barschel-Assoziationen und mir gedacht: Hoffentlich landet der nicht auch eines Tages in einer Schweizer Badewanne …

2 Gedanken zu „Gut so – weg mit ihm!

  1. Berit sagt:

    Ja, ENDLICH. Da muss ich grad wieder an das „Facial Action Coding System“ (FACS) des US-Psychologen Paul Ekman denken. Sollte schon in Schulen gelehrt werden, dann haben solche Lügner gar keine Chance mehr. 😉

  2. Irmi sagt:

    Ja – gut daß er diesen Schritt gemacht hat. Hoffentlich reagiert der alte Herr in Rom jetzt auch schnell und sitzt nicht aus.
    Ich wünsche mir nur, daß er kein Bauernopfer darstellt und man meint, damit sei der ganze Komplex aus der Welt geschafft.
    Lg Irmi

Kommentare sind geschlossen.