Ich habs geschafft!

Siehe oben in der Adresszeile. 😉

Aber es war eine Heidenarbeit und hat mich fast die ganze Nacht und einiges an Googlei gekostet.
Wäre ja alles nicht weiter schlimm, wenn das mit dem Hochladen auf den Server und das mit dem Löschen des Zuviels immer flott klappte. Aber nein, da ist mein WLAN vor. Dummer Weise hat es beim Laden manchmal Schluckauf, und dann muss ich – um z.B. während des FTP-Vorgangs keinen Aufhänger zu haben – ständig auf der WebSite der Tagesschau, des Stern von Kategorie zu Kategorie klicken – eben dort, wo die Seiten schnell laden. Das zieht offenbar in der Regel auch das FTP nach – keine Ahnung weshalb …

So lerne ich „reifes“ Mädel (bei den Bußübungen für meine Fehler) halt ständig dazu.
Ich glaube, mein nächstes Buchprojekt wird ein Sachbuch mit dem Titel „Ab 60 im Netz“ … oder so. *grins*
Ja, warum eigentlich nicht …?