Kaminhäuschen (etc.) gestrichen

Diese beiden grauen Wände unseres Kaminhäuschens – direkt gegenüber von unserem hinteren Hauseingang – gefielen uns eigentlich noch nie. Wir wollten es endlich heller haben. Also wurden sie erst mal gereinigt und, wo nötig, gespachtelt.

00

Anschließend Tiefengrund aufgetragen.
Dann gings mit der Streicherei los.

00

Ich war für die Fummelarbeit in den Fugen zwischen den Glasbausteinen zuständig – Michi für die Fläche. Dort, wo die Rolle in den Fugen zwischen den Steinen nicht alles erreicht hatten, hab ich mit dem Pinsel nochmal nachgearbeitet.
Irgendwann war diese Wand dann schon mal fertig.

00

Die Wand ums Eck wurde genauso vorbereitet wie die erste.

00

Dann war auch sie gestrichen.

00

Nun mussten der Pflanztisch, das Regalbrett für die Wand und die Stühle farblich noch aufgefrischt werden.

00

00

00

Und – taraaa! – dann war das Projekt mal wieder fertig.
Sieht doch schon eher nach Sommer aus, was? 😉

00

Unsere kleine Elli freuts auch … 😉

00

Regalbrett und Pflanztisch ebenfalls wieder an ihrem Platz.
Jetzt konnte es losgehen mit einem schönen Grillabend. 🙂

00