Koran-Verbrennung

Ich verstehe das weltweite Theater um diesen einen größenwahnsinnigen, in seiner deutschen Vergangenheit offenbar auch kriminell gewordenen Priester-Typen (finanzielle Unregelmäßigkeiten, falscher Dr.-Titel …) absolut nicht. Ich verstehe auch nicht, wieso man ihn BITTET, die geplante Koran-Verbrennung zu unterlassen, der gehört für mich einfach und ganz klar aus dem Verkehr gezogen! Polizeiaktion, weg mit dem Verrückten + Anhang, und gut is …

Das, was er da vorhat, ist für mich keine freie Meinungsäußerung, sondern Brandstiftung und – besonders vor dem Hintergrund dessen, was wir in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben bzw. leider erleben mussten (Karikaturen/Dänemark und die Folgen) – Gefährdung des Weltfriedens und Inkaufnahme von Toten. Und das alles inszeniert von einem einzigen Menschen, der furchtbar gern große Aufmerksamkeit auf sich zieht, jemand mit einem übersteigerten, mediengeilen und paranoiden Ego, und um nix besser als die Fundamentalisten aus der islamischen Ecke, die er mit dieser Aktion bekämpfen will.
(Andererseits müssten kluge Muslime auch merken, dass dieser Mann nicht alle Tassen im Schrank hat, und dass seine Sekte mit dem „normalen“ Christentum nichts zu tun hat. Von daher würde es vielleicht auch reichen, wenn man ihn und seine Aktion schlicht mal ignoriert .)

Mann (Blödmann!), schau dir den Balken in deinem eigenen Auge an, ehe du dich über den Splitter im Auge des anderen aufregst!

Für mich gehört der durchgeknallte Kerl mitsamt seinen 50 „Jüngern“ in die Klapse – und fertig!
Ansonsten: Nicht so wichtig nehmen, das wertet ihn nur unnötig auf. Er selbst nimmt sich schon wichtig genug. Aber die bekloppten Medien brauchen ja Skandale, damit sie die so genüsslich wie möglich auswalzen können. Hätten sie darüber geschwiegen, würde irgendwo auf der Welt in einem kleinen, unbedeutenden Dorf ein kleiner, unbedeutender Möchtegern-Priester einen Haufen Papier anzünden, und niemand nähme es wahr … 🙁

4 Gedanken zu „Koran-Verbrennung

  1. Ulinne sagt:

    Hast ja Recht, Mona Lisa, aber es regt mich einfach tierisch auf, dass ein einzelner durchgeknallter Egozentriker die ganze Welt in Aufregung versetzen kann. Das ist dann auch nicht mehr demokratisch!

  2. mona lisa sagt:

    Doch ist es, denn für die Aufregungen darüber ist nicht er verantwortlich, sondern die,die sich aufregen, statt ihn zu ignorieren oder ihn als das zu bezeichnen was er ist: ein hasserfüllter, verblendeter Mensch, der sich durch seine Aktionen auf die gleiche Stufe stellt, wie die die er bekämpfen will. Und erst dadurch erhält er die se „Größe“.

  3. Noga sagt:

    Mit der freien Meinungsäußerung ist das so eine Sache. Amerika hat eine andere Tradition als wir. Von daher sehen die Amis da einiges anders als wir und durch das First Amendment geht dort Vieles, was bei uns unter Volksverhetzung laufen würde.
    Ignorieren ist bei dem Typ das Beste. Stell Dir vor, es ist Koran-Verbrennung und keiner geht hin und berichtet darüber.

Kommentare sind geschlossen.