Krank

Ja, während der vergangenen Tage war nicht viel los mit mir – eigentlich seit Weihnachten, kann man sagen. Dicke Erkältung, und auch der Daumen, der seit November letzten Jahres Schwierigkeiten macht, gibt noch immer keine Ruh. Im Gegenteil.

Eigentlich will mein Arzt mich zum Chirurgen schicken, aber mir setzt niemand … NIEMAND (!!!) mehr eine Spritze – und sei sie nur zur Betäubung – in meine Extremitäten, Hände oder Füße. Damit bin ich durch ganz fiese Erlebnisse traumatisiert.

Jetzt wird erst mal die Antibiotika-Schachtel leergefuttert.
Mit der Erkältung geht es zwar schon wieder, aber noch nicht so richtig …

11 Gedanken zu „Krank

  1. Geli sagt:

    hallochen Ulrike, da bist du ja wieder, ich hatte Sorgen, dass es keine Kritiken mehr gibt deinerseits und so sah ich immer mal nach, aber nix war los im Hause Linnenbrink und so ahnte ich fast das, was ich nun lese…also eine dicke Umarmung mit Wünschen für schnelle und gute Besserung, dann einen feinen, heißen Tee mit Kandis und dann viel Liebe und Ruhe, verpackt in einem selbstgebastelten Kästchen geht hier und jetzt auf die Reise durchs Net zu dir…ohne Arztkosten, ohne alles, nur um dir wieder auf die Beine zu helfen :-)…

    also, mach was draus, das wünscht dir die Geli

    Gelis letzter Blogeintrag: der Feind der Wirtschaft ist da…

  2. Gucky sagt:

    Och du Arme…
    Natürlich wünsch ich dir auch eine gute Besserung !
    Ich komm dieses Jahr auch nicht so richtig „in Gang“, bin aber nicht akut krank. Aber das kommt bei dieser Kälte bestimmt noch… 😯

  3. Wildgans sagt:

    oh, hört sich nicht so gut an.
    ja doch- ich denke öfter an dich.
    wann war das denn mit der spritzentraumatisierung? da war ein scharlatan am werke? oder findet man keine dinger bei dir- hervortretende adern?
    gruß von sonia

  4. sue sagt:

    ach mensch – was machst du denn?!
    die komischen, langwierigen und ekligen krankheiten, die sonst niemand will, nehmen doch sonst wir auf station 41b. aber abgesehen von verschupften herrennasen und und einer gewissen essunlust bei mir war hier nix los…
    aber beruhigend, dass es noch immer nicht auf den zeigefinger übergesprungen ist.
    gute besserung nun endlich. es heißt doch überall ‚gesundes neues…‘
    *puuuust*

  5. kalle sagt:

    Hi Ulrike,

    zuerst gute Besserung, und dass die Antibiotika schnell wirken ;). Mir läuft seit heute auch die Nase, und ich harre der Dinge, die noch kommen…

    liebe Grüsse Kalle

  6. Iris sagt:

    Oh je, Ulrike, das hört sich ja gar nicht gut an! Ich hatte früher Probleme mit einem ständig eingewachsene Nagel am großen Zeh, das tat auch mörderisch weh. Und geholfen hat damals auch warme Kernseifenlauge, und auch ein Bad in Arnika. Es gab da so eine Tinktur, die konnte man in lauwarmes Wasser geben. Arnika ist ein altes Hausmittel gegen Entzündungen.
    Ich wünsche gute Besserung!

    Liebe Grüße von Iris

Kommentare sind geschlossen.