Lobbyisten: Energie-Allianz gegen Regierung

Ich fasse es nicht!
Manager großer Konzerne, Politiker und Wissenschaftler erdreisten sich aktuell sogar ganz öffentlich (hinter unserem Rücken tun sie es ja eh ständig …), unsere Regierung unter Druck zu setzen. Sie fordern eine „bessere Energiepolitik„. Und unter „besser“ verstehen diese Leute natürlich das, wogegen jeder sich wehrt, der sich an Energie nicht dumm und dämlich verdient und einigermaßen mit Weitblick denkt: Kohlekraftwerke, Atomkraftwerke

Wenn man auf die Liste der Unterzeichner schaut, weiß man natürlich Bescheid …:

– Johannes Teyssen (E.on)
– Tuomo Hatakka (Vattenfall)
– Jürgen Großmann (RWE)
– Hans-Peter Villis (EnBW)
– Josef Ackermann (Deutsche Bank)
– Ekkehard Schulz (Thyssen-Krupp)
– Werner Wenning (Bayer)
– Jürgen Hambrecht (BASF)
– Eckhard Cordes (Metro)
– Rüdiger Grube (DB)
– Hartmut Ostrowski (Bertelsmann)
– Werner Bahlsen (wie der Name schon sagt)
– Otto Schily (unser ehemaliger Innen-Otto – mein Gott, und der hat mal bei den GRÜNEN angefangen!)
– Carsten Maschmeyer (Finanzunternehmer & Partner von Veronica Ferres)
– Oliver Bierhoff (DFB-Manager)

Da hat unser Angie auf ihrer Energie-Reise wohl ein Windrad oder eine Solarzelle zu viel angeschaut, in gewissen Kreisen bekommt man offenbar Angst um die Pfründe.

Man kann nur hoffen, dass diese Typen mit ihrem Erpressungsversuch nichts erreichen …