Mannomann …

… das hat aber mal wieder gedauert bis zum nächsten Spaziergang. Heute waren die Futterfee und ich endlich mal wieder unterwegs. Das war aber auch nix – das ganze schöne Wochenende im Haus hocken, nee, das ist nichts für mich. Und beachtet hat sie mich auch kaum. Gut, dass der Michi-Papa ab Freitag zuhause war. Der hatte sich einen Tag Urlaub genommen, um die Sonne auszunützen. Bei uns im Garten mussten nämlich noch zwei riiiieeesige Baume um die Hälfte abgeschnitten werden. Das musste JETZT sein, hat die Futterfee mir erzählt, weil schon bald hier das ganze Schnibbelzeugs von den Bäumen von der Gemeinde abgeholt wird.
Dauernd musste ich da abhauen, weil da ja von oben Äste runterfallen konnten. Das sei zu gefährlich für mich, haben sie mir gesagt.
Na, da hab ich dann halt mal wieder mit Chelsey und Ben am Zaun geknutscht.
Was, ihr wisst noch nicht wer Ben ist? Hab ich euch von dem noch gar nicht erzählt? Dann muss ich doch mal fix suchen, ob Frauchen ein Foto von dem auf dem Notebook hat …

Ah hier ist eines – zwar ein bisschen verwackelt und nicht so toll, denn sie hat es mit dem Handy gemacht, aber immerhin könnt ihr euch eine Vorstellung von ihm machen:

EmmaBenquer

Ben kommt manchmal zu Chelsey zu Besuch, weil er jemandem aus der Verwandtschaft von unseren Nachbarn gehört. Der ist auch ein ganz Netter, und wir mögen uns.

Ach Monsterchen, der sieht übrigens fast genauso aus wie du. *wedelwedel*

3 Gedanken zu „Mannomann …

  1. Ocean sagt:

    *wedelwedel* liebe Emma, ja genau – gerade dachte ich schon – das muss ein „Verwandter“ von mir sein 🙂 🙂

    Da ist’s ja ganz schön rundgegangen bei dir im Garten .. aber ich sag dir, bei uns in der Gegend stehen auch lauter halbe Bäume und nebendran stapeln sich die Äste. Die find ich klasse – kann man rausziehen aus dem Stapel, schütteln – und so herrlich alles durcheinanderbringen!

    (Frauchen findet das gar nicht so gut .. versteh ich überhaupt nicht .. du sicher auch nicht, gell? )

    einen schönen, spannenden Sonnen-Dienstag wünsch dich dir, und das Frauchen schickt auch ganz liebe Grüße mit 🙂

    *wuffff*
    Monsterchen 🙂

  2. Balou sagt:

    hallo liebe emma,

    ich war am wochenende auch ganz viel draußen. in den letzten beiden tagen war das wetter leider nicht so toll hier. und spazieren gehen darf ich ja auch noch nicht so lange mit meinen 11 wochen:-(

    mein zweitfrauchen hat gestern viele bilder von mir gemacht; sind aber noch nicht drauf. Komm bald mal wieder vorbei und schau sie dir an. ich bin nämlich ein ganz süßer geworden *wuff*

    Balou der Spinner

  3. Hayka und Trudy sagt:

    Hallo Emma
    ich bin erschüttert wegen deiner Aussage. Emma, poche unbedingt auf dein Hunderecht!! Jemand MUSS mit dir spazieren. Du bist ja sicherlich auch an der Hundezeitung interessiert.
    Hayka hat ja eine ausgezeichnete innere Uhr. Wenn es Zeit ist für ihren Auslauf stupft sie mich mit ihrer Schnauze ins Bein. Dann setzt sie sich vor mich hin und fixiert mich mit diesem *ich trage das ganze Elend dieser Welt-Blick*. Und zwar bis ich mich erbarme, aufstehe und raus gehe mit ihr. Dort entschädigt sie mich mit ihrem fröhlichen Herumhüpfen.
    Deinen Leuten wird auch in Stresssituationen ein Spaziergang nur gut tun!
    Wir grüssen dich, Trudy und Hayka

Kommentare sind geschlossen.