Na endlich!

DAS wurde aber auch Zeit!

Was für ein amerikanisches Affentheater bis zu diesem Ergebnis!
Nun sollen sich die Demokraten dort endlich auf ihren WIRKLICHEN politischen Gegner konzentrieren – darauf, die kriminelle Skulls & Bones-Clique endlich abzulösen und aus den USA wieder eine Demokratie ohne Guantanamo-Verhältnisse zu machen …

5 Gedanken zu „Na endlich!

  1. Ulrike sagt:

    tja, leider gibt es in den USA auch zu diesem Herrn recht negative Meinungen. Und ich hoffe nur, dass das nicht alles stimmt! Und nicht allein die Tatsache, dass erstmals ein farbiger Mensch die Chance erhält, sich an die Spitze dieses Landes wählen zu lassen, dazu führt, dass wieder ein unerfahrener, von sich selbst überzeugter Möchtegern als Marionette Präsident spielen wird!

    Liebe Grüße von Ulrike

  2. Ulinne sagt:

    Habe bei dir dazu auch mit Verwunderung den Kommentar vom KH gelesen, Ulrike. Nobody is perfect – auch Präsidentschaftskandidaten der USA nicht. Und dass es zu jedem überall Freund und Feind gibt, wissen wir mittlerweile ja. 😉
    Nun ja – ich bin gespannt. Schlimmer als Bush & Konsorten kann er aber hoffentlich nicht sein. Von sich selbst überzeugte Möchtegern-Präsidenten sind ja wohl alle Kandidaten, sonst hätten sie sich nicht beworben.
    Warten wir es ab …

Kommentare sind geschlossen.