Neue Gästetoilette 1. Akt

Die Renoviererei hört bei unserem alten Haus noch längst nicht auf. Nach den neuen Mauer-Fugen außen ist nun die Gästetoilette drinnen an der Reihe. Auch sie muss verschönert und modernisiert werden.
Die absolute Krach- und Dreckphase haben wir nun erst mal hinter uns, und so sieht nun der Stand der Dinge aus:

Renovierung-Gaestetoilette-Tag2_1390

Ja, das war sie mal, unsere winzige Gästetoilette, in der immer nur EIN Mann arbeiten kann, weil es sonst zu eng ist. Die hässlichen, alten Fliesen sind ab, der Uralt-Abfluss aus Blei heraus.
Wie man hier vermuten kann, kommt rechts neben der Tür ein kleines Waschbecken hin. Gegenüber, wo die Heizungsrohre unten herausragen, kommt die 40cm breite und 40cm hohe, kleine Heizung hin.
Vorher war da ein über einen Meter hohes, klobiges, altes Rippending …

Das kleine Fensterchen ist im Moment mein Sorgenkind. Eigentlich hatte mir die Fensterfirma zunächst gesagt, dass das neue Fenster am letzten Donnerstag geliefert würde, daraufhin hab ich auch den Termin mit den Installateuren entsprechend früh legen lassen.
Am Donnerstag ist es jedoch noch nicht bei denen angekommen, und wann es nun tatsächlich kommt, weiß niemand … 🙁

Renovierung-Gaestetoilette-Tag2_1391

Eigentlich hätte es jetzt aber pressiert, zumal am Montag die Wände neu verputzt werden sollen. So müssen wir den Kram ums alte Fenster erst mal aussparen und das später anputzen.  Finden wir nicht so dolle, ist aber wohl nicht zu ändern, (falls heute, am Freitag, nicht noch ein Wunder geschieht) …

Da das Räumchen so winzig ist und wir von daher um jeden Millimeter Platz kämpfen, gibt es nun keinen Spülkasten mehr, das spart schon mal ca. 15cm in diese Richtung. Die Spülerei wird in die Wand verlagert. Dazu musste man ein Loch in die Wand zum Kellereingang kloppen.

Ja, und hier ist das Teil auch schon eingesetzt. Daneben stehen die Rigips-Platten, die das Ganze – nach ein bissel Zuschmiererei mit Speiß – wieder verschließen werden. Das Zuschmieren muss auch sein, da beim Herauskloppen die Steine oben ziemlich locker geworden sind. Gleich kommen die Installateure also nochmal, da das alles bis Montag ja nun wieder getrocknet sein muss.

Renovierung-Gaestetoilette-Tag2_1392

Hier noch der Blick von der Kellertreppe aus.

Renovierung-Gaestetoilette-Tag2_1395

Wenn das alles wieder geschlossen ist, muss unser praktisches Vorratsregal wieder vor die Wand, dann müssen wir, wenn wir z.B. eine Gemüse-Dose, ein Einmach-Glas oder eine neue Flasche Öl brauchen, nicht immer bis ganz runter in den Keller …

Fortsetzung folgt …