Neue Gästetoilette 2. Akt

Ich muss schon sagen, dass ich mir diese Aktion zeitlich anders vorgestellt habe. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen … :-/

Jetzt ist das kleine Räumchen wenigstens schon neu verputzt – seit Montag. Nun muss man den Putz aber erst mal trocknen lassen. Das kann bis zu einer Woche dauern, wurde mir gesagt, und das glaube ich langsam auch, denn seit Montag ist der Putz bis jetzt noch nicht viel heller geworden, und er muss erst schneeweiß sein und knüppeltrocken, ehe darauf Fliesen geklebt werden können. Logisch – klar, ich verstehe das, aber damit gerechnet hab ich bei meiner eigenen zeitlichen Vorausschau leider nicht.

Hier mal die Grundfläche unserer Gästetoilette. Obwohl wir dadurch, dass wir den Spülkasten in die Wand versetzt und auf diese Weise etwa 15cm in der Länge gewonnen haben, ist sie immer noch ziemlich winzig.
Links kommt, wie man sieht, die neue Toilette hin. Sie wird dieses Mal an der Wand aufgehängt, so dass man drunter besser sauber machen kann.
Dort, wo die Heizungsrohre aus der Wand ragen, wird später eine 40cm x 40cm große/kleine Heizung hängen. Natürlich werden die Rohre dann noch gekürzt. (Hatte mich schon erschrocken …)

Renovierung-Gaestetoilette-Tag4_1403

Bis ein Stück über die Stelle, an der später der Spüldrücker angebracht werden wird, wird diese Wand gefliest – mit ziemlich großen Fliesen, die aussehen wie Marmor. (Die gleichen Fliesen, die auch auf den Boden kommen.)

Renovierung-Gaestetoilette-Tag4_1399

Genauso an der Fensterwand, an die das neue Spülbecken kommen wird.

Renovierung-Gaestetoilette-Tag4a_1418

So wird unsere neue Toilette (ohne Spülrand) an dieser Stelle etwa aussehen:

neueToilette
Bildquelle: http://www.keramag.de

… und so das neue Spülbecken:

neuesWaschbecken
Bildquelle: http://www.keramag.de

Das neue, kleine Fenster soll nun am Donnerstag bei unserer Fensterfirma ankommen. Bin gespannt, ob das in dieser Woche klappt, am letzten Donnerstag war es ja auch avisiert und ist nicht mitgekommen.
Wenn wir in dieser Woche Glück haben und es tatsächlich eingebaut werden kann, muss es drum herum dann nochmal eingeputzt werden.

 

Ha, ich würde gern jetzt mal blinzeln wie die gute, alte  Jeanie – und danach wäre alles schon fertig, bin furchtbar ungeduldig … 😉