Neues Kältemittel in Autos für Menschen gefährlich?

Dieser Beitrag von Monitor hat mich gestern doch reichlich geschockt:

Irreversible Schäden – Behörden warnen vor Gefahren durch neues Auto-Kältemittel

Dieses Mittel mit dem Namen „r1234yf“ ist laut Umweltbundesamt „brandgefährlich“ und könnte im Brandfall – bei bestimmten Temperaturen zu Flusssäure umgewandelt werden und „irreversible (nicht wieder rückgängig zu machende) Schäden“ beim Menschen verursachen.

Trotzdem wird dieses Kältemittel nun weltweit in neuen Autos eingesetzt, obwohl es eine ungefährliche Alternative gäbe. Aber die lehnt die Industrie ab …