Neues Notebook

Hilfe! Ich brauch ein neues Notebook. Hat jemand einen Tipp für mich? 17″ Bildschirm wäre schön, Schnelligkeit und großer Arbeitsspeicher auch. Aber – wenns geht – alles unter 1000 Euronen.
Wäre auf eure Erfahrung mit guten Geräten gespannt …

19 Gedanken zu „Neues Notebook

  1. Iris sagt:

    Ich habe ein Acer-Notebook seit fast 5 Jahren und hatte noch nie Probleme. Würde auch immer wieder so eins nehmen. Vor ein paar Tagen war ich auch mal schauen (nur so ;o)), da gab es ein 22″-Notebook, auch von Acer, das war der Hammer! 2 x 250 GB Festplatte, 3 GB RAM und sehr schön! Aber auch 1.300 € teuer. Aber ich denke, wenn man nicht spielen will, bekommt man auch schon für 800 € ein akzeptables Gerät.
    Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen bei der Auswahl!

    Liebe Grüße
    Iris

  2. Dagmar sagt:

    Hallo Ulrike,
    wir haben 2 Acer Notebooks und sind sehr zufrieden damit.Wir hatten uns lange vor dem Kauf schon umgesehen und dann als sie mal im Angebot waren gekauft;beide unter 1000,-€
    Ich wünsche dir dann auch mal ein glückliches Händchen bei der Auswahl,
    LG Dagmar

  3. Eveline sagt:

    Mein Mann hat vor ein paar Monaten ein Acer gekauft, das ist fein 😉
    Ich schau auch grad und werde mich wohl auch für ein Acer entscheiden, da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis noch recht gut…

    Viel Erfolg bei der Suche und lass dann sehen 🙂
    Liebe Grüße, Eveline

  4. Ulinne sagt:

    Hallo, ihr Lieben,
    also *Acer*-Notebooks werden mir immer wieder und von allen Seiten (z.B. auch im „Angeklickt“-Forum) empfohlen. Ich glaube, ich schau mich tatsächlich mal nach einem solchen um. Media-Markt und Saturn in meiner Nähe – da hab ich heute mal angerufen – haben aber beide keine Notebooks von Acer, sonst wüsste ich hier bei mir keinen einigermaßen preiswerten Compi-Laden, und bei den Online-Handlungen trau ich mich irgendwie nicht … Weiß nicht, wem ich da trauen kann …

  5. Diane sagt:

    Hi Ulrike,
    danke für Deinen Besuch 🙂 Das mit dem Monster ist schon ein problem im MyBlog! 😉

    Mein Notebook ist von HP und ersetzt den PC 🙂 Reimt sich sogar. Acer wollte ich nicht – ich weiss von jemand, der damit schon immer probleme hatte. Aber das kann auch ein seltener Fall sein. Meins ist ideal, auch zum Mitnehmen. Da wäre 17 Zoll zu gross.
    – Mr. Gucky hat, glaube ich, auch mal was von Acer geschrieben … in seinem früheren Blog …

    Miss Margy hat übrigens ein Lieberman-Notebook
    http://bodyandsoul.twoday.net/
    ein besonders edles Teil … kann man auch in ihrem Blog links im Menue sehen.

    Aber mir reicht so ein HP aus – wenn man oft unterwegs ist, ist es zu schade um das. Und zwei brauche ich nicht :mrgreen:

    So eine externe Festplatte ist ausserdem ideal. Denn ich will nicht immer alle Daten mitnehmen unterwegs. Geht einfach via USB – da gibt es diese USB-Hubs und theoretisch kann man mehrere davon haben. Ersetzt auch gebrannte CD. Obwohl ich von wichtigen Sachen trotzdem brenne, aber Fotos – sowas ist und bleibt auf externer FP.

    Liebe Gruesse 🙂
    Diane

  6. Gertrud sagt:

    Ich habe mein Acer seit…ja, seit wann eigentlich..gut 2 Jahren. Hatte bisher nur ein Prob mit der CD-Schublade, die funktioniert nicht mehr. Habe jetzt eben eine externe.
    Ich würde mich wieder für Acer entscheiden, bin eben treu.

  7. Ulinne sagt:

    Hab mich gestern noch mal im Netz umgeschaut. Wisst ihr eigentlich WIE VIELE unterschiedliche Acer-Geräte es gibt??
    Einige von ihnen werden in Erfahrungsberichten in den höchsten Tönen gelobt, von anderen wird abgeraten.
    Besonders im Auge hab ich momentan das:

    Acer TravelMate 7720G-702G50N
    (bisher nur eine sehr gute Beurteilung gefunden)

    oder das TravelMate 7520G-502G25
    aber zu dieser 7520er-Reihe (von denen es dann auch wieder ganz viele gibt!!) hat sich auch mal jemand nicht so toll geäußert.

    Was für Acer-Geräte GENAU habt ihr denn? Ist auch ein 17-Zöller dabei?

    LG – Ulrike (mal wieder neugierig *g*)

  8. Ulinne sagt:

    Ah ja, und: Diane, eine externe Festplatte hab ich schon länger. 400GB hat die, und da schieb ich auch immer Fotos, Videos und (gaaanz wichtig!) meine Buchmanuskripte drauf, weil die Platte beim jetzigen Notebook schon ziemlich voll ist.

    CDs traue ich nicht mehr, seit ich auf einer CD von 2003 z.B. die dort gebrannten Fotos nicht mehr einlesen kann … 🙁
    Kurzfristig mag das ja gehen damit, aber langfristig ist das ein Glücksspiel.

  9. Diane sagt:

    Das mit CD oder DVD kann, muss aber nicht problematisch sein. Ich habe schon „uralte“ – die gehen immer noch. – Ist mir nur einmal passiert. Aber da ich IMMER mindestens 2 mache, die ich an unterschiedlichen Orten aufbewahre (Magnetische Kräfte, thermische und andere…) – ist dann eine davon mit Sicherheit noch lesbar, ausser es geht mit dem Teufel zu 😯 😀

    > > Der Wunsch nach höheren Speicherdichten und schnellerem Zugriff läuft jedoch der Forderung nach längerer Haltbarkeit und Lesbarkeit der Daten zuwider. > >
    http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/les32.htm

    Acer hab ich sonst auch keine Ahnung, auch nicht, welches Modell das speciell war.

    Auf dem Notebook selbst hab ich nicht zuviel – ich nehme es auch mit unterwegs. Bei so einer externen Festplatte muss man nur aufpassen, wenn es mal einen Stromausfall oder ähnliches gibt. Auch da KANN es einen Datenverlust geben. Wenn man vorher drauf zugegriffen hatte und dann ist Stromausfall oder man lässt Aktualisierungen automatisch laufen, die das Notebook runterfahren. Dann können diese vorher auf Externe geöffneten Dateien verloren gehen. Ist mir schon einmal passiert – aber mein Fehler – ich hab die laufen lassen, ohne dass ich da war 😉
    Da waren z.B. in Cuecards dann einige Ordner einfach leer 🙁 War aber nicht viel und wieder rekonstruierbar. 🙂

  10. Diane sagt:

    Bei Mr. Gucky habe ich gerade noch gelesen 🙂 … ein Uralt-Notebook – kann man also nicht vergleichen mit heute. Angenehm finde ich jedenfalls, weil ich nur mit Notebook on bin, dass man heute alles anschliessen kann. Externe Tastatur, Mouse … denn die Notebook-Tastatur ist doch nich so das Optimale für den Dauergebrauch, ausser für unterwegs 😉

  11. Ocean sagt:

    Hallo liebe Ulrike 🙂

    zu deiner Frage nach Notebooks kann ich leider gar nichts beitragen .. da ich keins habe, und mich auch nicht auskenne .. wir haben uns ja im Frühjahr erst den neuen Dell-PC mit Vista (übrigens allen Unkenrufen zum Trotz sehr komfortabel, find ich *g*)gekauft ..

    aber es ist interessant, hierzu die Kommentare zu lesen, denn vielleicht .. kommt bei uns ja auch mal die Zeit für eins 🙂

    ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, daß du was Passendes findest.

    Die Wolle war ja eine tolle Überraschung 🙂 hey, wenn du das mal gekonnt hast früher, Socken stricken – da kommst du auf jeden Fall wieder rein 😉

    (das erinnert mich an meine Häkeldecke, die ich seit ein paar Tagen etwas vernachlässigt hab .. sollte mich mal wieder dran machen 😉 )

    Ich wünsch dir hier schon mal ein wunderschönes Wochenende und guck gleich noch bei Emma rein 🙂

    ganz liebe Grüße an dich,
    Ocean

  12. Iris sagt:

    Ich kann Dir zwar sagen, dass mein Notebook Acer Travelmate 291 LCi heißt, aber wie gesagt: es ist fast 5 Jahre alt. Damals war das 15″ TFT eine Errungenschaft – und die 512 MB!

    Ich würde mich mit den verschiedenen Modellen nicht so verrückt machen, die ähneln sich doch ziemlich. Mach Dir einen Zettel, wo Deine Mindestanforderungen bezüglich Arbeitsspeicher, Festplatte, Prozessor usw. stehen und dann wirst Du ja sehen, was in Frage kommt.
    Komisch, dass Saturn und Media-Markt bei Dir keine Acer-Geräte haben, bei uns sind die Hälfte der Geräte im Markt von Acer…

    Viel Glück!
    Liebe Grüße – Iris

  13. Ulinne sagt:

    Hatte der Media-Markt bei uns auch, als ich das letzte Mal dort war, Iris. Anscheinend haben sie die aber – zumindest in Rheine – in letzter Zeit ein bissel aussortiert. Keine Ahnung weshalb … An der Qualität kann es ja nicht liegen. Vielleicht ist der Gewinn bei den anderen Marken etwas höher. 😉

    Sie haben in Rheine übrigens auch nur wenige Notebooks mit einem 17″-er Bildschirm.

  14. Agnes sagt:

    Hallo Ulrike,
    warum willst Du denn ein Notebook wiederhaben?
    Ist denn ein normaler Rechner nicht genau so gut?
    Also ich möchte kein notebook, es sei denn ich müßte es, aus beruflichen Gründen vielleicht, transportieren.
    LG
    Agnes

  15. Ulinne sagt:

    Nee, ’ne dicke Kiste will ich nicht mehr, Agnes, hab mich schon zu sehr daran gewöhnt, mein Notebook hier im Wohnzimmer zu haben und auf diese Weise immer mittendrin zu sein. Früher hab ich viel Zeit im Büro verbracht, und da bekamen meine Leute mich kaum mehr zu Gesicht – besonders zu den Zeiten, als ich meine Bücher geschrieben habe. Da gabs dann auch schon öfter mal Knatsch.
    Nein, ich brauch so ein kleineres Teil, das hier vor meinem Sofa auf einem kleinen Tischchen stehen kann … 😉
    LG – ULrike

  16. Diane sagt:

    Kann ich gut verstehen Ulrike.
    Ich hatte auch so ein Teil und möchte das ebenfalls nicht mehr. Man kann alles am Notebook machen, was man an einem PC machen kann. Wie gesagt, ich habe hier eine normale Tastatur extern via USB angeschlossen und auch eine Mouse, die leuchtet sogar in Regenbogenfarben 😀 Aber nur langsam, also erträglich! Die Cam kann angeschlossen werden, Video, wenn ich das will, TV ist drauf, Externe FP, Drucker, Scanner, Headset … was gibt es besseres. Und wenn ich unterwegs bin, klappe ich das schmale Teil einfach zu, ziehe den USB raus mit den ganzen Anhängseln und es geht los. Bei dem Transport bin ich allerdings heikel *g* – da kommt für mich nur ein Attachékoffer in Frage, nicht so ein Rucksack, wie manche das haben. Der erscheint mir zu „weich“ für das! Als das es sicher genug wäre.
    Und wenn ich mal in einem anderen Zimmer zum Beispiel Fotos zeigen will … nehme ich auch mein Notebook, das sonst in meinem Büro steht, gehe ins Wohnzimmer und kann da ganz easy meine Präsentation ablaufen lassen. Das alles geht mit PC ja nicht so 😉
    Ich kenne auch Leut, die liegen auf ihrem Sofa oder Bett mit dem Teil 😀 Ersetzt TV und andere Geräte …
    Aber da hat eben jeder was anderes, manche haben 2 einen „Grossen“ und einen „Kleinen“ :mrgreen: wie es gefällt …
    Gut Nacht 🙂
    Diane

  17. Ulinne sagt:

    Moin Diane,
    na, du warst ja noch fleißig gestern Abend … 😉
    Ja, ich finde das Mobile auch sehr viel besser an den Notebooks. Einen „normalen“ Desktop-PC haben wir im Büro ja auch noch stehen, aber den nutzt eigentlich nur noch der Michi-Mann (zum Spielen, Musik hören etc.), und ich schieb übers Netzwerk ab und zu Sachen rüber, die ich auch noch anderswo als bei mir gesichert haben will. Das mach ich spätestens seit dem Crash, den ich vor ein paar Monaten hier hatte.
    Außerdem ist die neueste Notebook-Generation inzwischen so leistungsfähig, dass sie es fast mit jedem Desktop-PC (zumindest mit den etwas älteren) aufnehmen können. Michis ca. 3 Jahre alter PC wäre z.B. schwächer als das Acer-Notebook, das ich mir ausgeguckt habe.
    Prost Kaffee 😉
    Ulrike

  18. Diane sagt:

    Nachtaktiv 😀
    Sowas gibts bei uns auch, nutze ich aber nicht. Jeder hat seine eigenes, sonst gäbe es Mord- und Totschlag – bei uns! 😯 🙂

    Ja, die können schon viel, die Notebooks. Ich vermisse bei meinem nichts. Aber ich mache auch keine Spiele zum Beispiel … Und früher war das ja ein Drama mit Handy als Modem 😉
    Und dieses „früher“ ist noch gar nicht so sehr lange her!

    Da stosse ich gleich mit an mit Aqua Minerale 😀 um diese Zeit …

Kommentare sind geschlossen.