Nichts ist schwerer zu ertragen …

… als eine Reihe von guten Tagen, sagte meine Großmutter immer.
Aber sie hatte damit – was unsere freien Tage über die Weihnachtszeit betrifft – nicht wirklich recht. Die guten, faulen Tage haben uns prächtig regeneriert. Kein Stress mit der Familie, weil wir sie schlicht nicht gesehen haben, lecker Essen, viel geschlafen – eben einfach die Seele baumeln gelassen. 😉

Allerdings scheint momentan eine Erkältung im Anmarsch. Wir arbeiten mit viiiieeel Salbeitee (ich) und ab und zu einem Gläschen Grog (Michi-Mann) dagegen an. Teilweise auch mit Emmahund-Spaziergängen durch die klare Luft und den herrlichen Sonnenschein.

Nee – zur Entwicklung im Nahen Osten sag ich erst mal nix.
Will mich nicht schon wieder aufregen, bin gerade so schön entspannt …

Kommt alle gut ins neue Jahr! 🙂

4 Gedanken zu „Nichts ist schwerer zu ertragen …

  1. Agnes sagt:

    Grog ist gut, davon hält mein Mann viel.
    Und der ist nie krank, wenn eine Erkältung im Anzug ist, gibt es bei uns einen Grog und —- toi toi toi!
    Gute Besserung und einen guten Rutsch wünscht
    Agnes

  2. kalle sagt:

    Hi Ulrike,

    irgendwie haben die das mit dne Raketen abschiessen am Jahresende missverstanden…

    Toi, toi, toi, dass der Salbei hilft. Ich trinke heisse Zitrone mit Orange, das tut gut, wenn man von draussen kommt.

    Dir/Euch einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr! Liebe Grüsse kalle

  3. Eveline sagt:

    Liebe Ulrike,
    für´s Jahr 2009 ein Mosaik aus vielen glücklichen Momenten, wenig Ärger und viel Gesundheit!
    Alles Liebe, Eveline

Kommentare sind geschlossen.