Rating-Agenturen :-(

Hm – ich kann mir nicht helfen, aber ich habe das Gefühl, als zockten diese Rating-Agenturen (wie z.B. Moody’s oder Standard&Poor’s) mit ihren gezielt eingesetzten Horror-Meldungen komplette Länder/Völker ab.
Nach Griechenland, das es sicherlich verdient hat, (hat es sich doch schon durch Bilanzen-Fälschungen in die EU und den EURO geschummelt), macht man nun mit Portugal und Spanien lustig weiter. Ja, und heute meldet man, der immense Kredit für Griechenland, für den wir immerhin als gesamtes Volk bürgen, sei nicht hoch genug …
Rating-Agenturen sind quasi die Herrscher der Welt .

Dabei sind diese Rating-Agenturen alles andere als unabhängig:

Rating-Agenturen am Pranger

Umso verwunderlicher, dass die Börsen-Casinos den Ratings, die diese Agenturen in die Welt setzen, offenbar uneingeschränkt Glauben schenken und Regierungen, ja, ganz Europa, sich in Panik-Hilfs-Aktionen treiben lassen/lässt.

Ich unterstelle diesen Agenturen einfach mal, dass sie in höchstem Maße Eigenziele verfolgen, mit ihren Einstufungen die Taschen einiger weniger Zocker füllen und dabei ganze Völker aussaugen …

Ich WILL aber nicht abgezockt werden (ja, ich weiß, dass das erst einmal nur Kredite sind, aber ich gehe davon aus, dass sie nie zurückgezahlt werden können!), und ich finde es unglaublich, dass unsere Regierung so locker unsere Zukunft aufs Spiel setzt, nur um – wieder einmal – den Banken unter die Arme zu greifen, die auf diese Weise von der Angst entlastet werden, auf ihren Krediten für Griechenland sitzen zu bleiben und eine Menge Geld zu verlieren!

Vom Gequatsche unserer Politiker – insbesondere dem der Frau Merkel – glaube ich kein Wort …