Service-Nummern – Warteschleifen weiter kostenpflichtig!

So, so, das ist ja interessant zu hören:

Unsere Regierungskoalition aus CDU und FDP hat verhindert, dass im Bundestag der Entschluss gefasst wurde, die Abzocke von Hotlines/Service-Nummern zu verhindern.
Die Grünen hatten gefordert, dass bei Hotlines die Warteschleifen kostenlos sein müssen und Kosten erst anfallen, so bald man mit einem Mitarbeiter verbunden ist.

Das Verhalten von Frau Aigner ist mehr als doppelbödig!
Ihre Argumentation „Wenn Unternehmen guten Service bieten, dürfen sie dafür ruhig ein wenig Geld verlangen“ kann ich nicht nachvollziehen. Eine Warteschleife ist kein guter Service. Der beginnt für mich erst, wenn ich mit einem Mitarbeiter verbunden bin und er mir bei meinem Anliegen hilft.
Zudem widerspricht sie damit ihren eigenen Aussagen zuvor bei „Hart aber fair“ und in der „Süddeutschen Zeitung“.

Zurückgepfiffen …?

Wirklich sehr bürger- und verbraucherfreundlich (Ironie_aus) – kann man da nur sagen. Da sieht man mal wieder, dass die Bürger unseres Landes der Regierung im Grunde schnurzpiep sind. 🙁

Wer weiß – vielleicht gibt es unter den Koalitionären ein paar Politiker, die an der Hotline-Abzocke mitverdienen (oder es für ihre Zukunft zumindest hoffen – sowas kennt man ja) …