Syrien und der Sicherheitsrat

Was ist das nur für eine Scheiß-Welt, in der die Mächtigen aller Länder nicht gleichermaßen erkennen, dass das, was in Syrien an Morden an der Bevölkerung passiert, einfach nicht geht, weil es ganz einfach unmenschlich ist?

Was bewegt einige Länder, sich bei der UNO gegen klare, radikale und unmissverständliche Maßnahmen gegen Assad und seine Mörder-Clique auszusprechen?
Nun gut, ich weiß es natürlich, diese Leute würden in ihren eigenen Ländern bei einem solchen Aufstand auch nicht anders handeln.
Aber es ist doch einfach nur grauenhaft, dass es Menschen gibt, denen die eigene Macht so furchtbar wichtig ist, dass sie hemmungslos (und vermutlich ohne auch nur den Hauch eines schlechten Gewissens) über tausende Leichen gehen!

Ich kann das – obwohl es vielerorts leider, leider Realität ist – einfach nicht akzeptieren und bin sehr, sehr wütend, kann nicht verstehen, dass niemand denen in die Arme fällt und solche Typen beispielsweise einfach erschießt! (Es muss doch auch Leute mit Gewissen geben, die sich in ihrem Umfeld aufhalten.) Denn sowas sind für mich keine Menschen, denen irgendwelche Menschenrechte zustehen …

Was für kranke, kriminelle, brutale und ignorante Köpfe, die ganze Völker im Würgegriff haben, denen es absolut wurscht ist, wenn Tausende ihr Leben verlieren! Was solls, sind ja nur „Untertanen“, und je weniger von denen ungebildet und kritisch sind, umso besser – falls sie aufmucken: weg damit, egal wie – am Besten für immer …!

Und was für ein lahmer Tiger ist dieser Sicherheitsrat, wenn er es nicht einmal schafft, diesen Verbrecher ans Telefon zu bekommen …?
Wozu – wenn man gegen solche Leute nichts machen und ihre Völker nicht schützen kann – braucht man sowas noch? 🙁