… und dann kam der Paulemann

Hab noch garnicht dran gedacht, es auch hier zu posten (alles ein bissel facebook-lastig im Moment):
Trauerbewältigung (wie im Fall von Felix und seinem Tod) findet für mich immer am besten statt, indem die Anzahl der Familienmitglieder wieder auf die gewohnte Zahl aufgefüllt wird.
Das bedeutet nicht, dass das verstorbene Tier aus dem Herzen ist – im Gegenteil.

Ja, und da ein Familienmitglied plötzlich fehlte, haben wir – relativ kurz danach – den Paulemann bei uns einziehen lassen.

Paul im Garten

Jetzt gehört Emmas Blog nicht mehr ihr allein, und hier bei uns ist ordentlich was los … 😉

2 Gedanken zu „… und dann kam der Paulemann

  1. Agnes sagt:

    Darf ich trotz der Trauer alles Gute für Dein neues Lebensjahr wünschen?
    Bleib Du gesund und genieße Dein neues Lebensjahr, das wünscht Dir
    Agnes

Kommentare sind geschlossen.