4 Gedanken zu „Wer mich mal live sehen will …

  1. Eveline sagt:

    Zu dir reinwinke 😉
    Ein richtig schönes kleines Paradies hast du da – und es war auch sehr nett, dich „kennenzulernen“ 😉

    Liebe Grüße, Eveline

  2. Brigitte sagt:

    Fein, dich mal live und in action erlebt zu haben. Du hast ja da wirklich ein richtiges Kleinod. Bist ja richtig berühmt :-).
    Tschüssi Brigitte

  3. mona lisa sagt:

    Wie unterschiedlich doch die Bedürfnisse sind. Wir haben vor unserer Hausrenovierung erst einmal fast alle Bäume bzw. Tannen aus unserem Garten entfernt, 43 an der Zahl um Licht, Luft und Sonne in den Garten, ans Haus zu lassen. Nur eine sehr alte wunderschöne Blutbuche ist stehengeblieben, die jetzt nach allen Seiten hin wachsen und sich entfalten kann. Ich liebe Weite und bin froh, dass sich hinter unserem Haus Felder anschließen, auf denen Getreide oder Mais wächst. Dennoch gefällt mir bei anderen die eher verwunschenen Gärten.Ich glaube, mein Garten wäre dir zu kahl. Auch die Gärnterin war zuerst ein wenig entsetzt oder traurig, sich nicht richtig entfalten zu können, hat sich dann aber auf meine Vorstellungen eingelassen und nannte ihn, Garten der Stille und Ruhe. Und genau das finde ich, wenn ich Zeit habe, mir sie nehme und darin verweile.
    Danke für den Einblick!

  4. Iris sagt:

    Dein Garten gefällt mir sehr gut und auch die Hühner! Ein kleines Paradies. Und schön, Dich mal live zu sehen, jetzt habe ich eine Vorstellung von Dir ;-)) Auch Dein Gartenblog ist schön, da werde ich auch öfters reinschauen. Ich habe leider nur einen kleinen „Balkon-Garten“.

    Liebe Grüße und eine schönen Sonntag
    Iris

Kommentare sind geschlossen.